Angst vor dem Springen? Wir zeigen dir in kleinen Schritten, wie 60 cm, 80 cm oder 100 cm angst- und stressfrei überwunden werden können. Die Grundlage für jede Springstunde bildet das Erlernen des Springsitzes. Dieser wird mit Stangen und Cavalettiarbeit weiter gefestigt. Danach beginnen wir mit der richtigen Springarbeit: Springen von einzelnen Hindernissen, Springen von verschiedenen Kombinationen (in/out, ein bzw. zwei Galoppsprünge), Reiten eines einfachen, kleinen Parcours, fliegender Galoppwechsel, Springen ohne Zügel (freihändig).

 

letzte Änderung: 26.09.2013