GUT Aubing
Pferde begegnen Kindern

!AKTUELL!


Auf Grund der bundesweiten Katastrophenschutzerklärung darf ich keinen Hippolini-Reitunterricht mehr anbieten, da die Kinder zu mehreren am Pferd sind und auch ich häufig helfen muss! Hoffentlich nach den Osterferien wieder!

Der reguläre Reitunterricht darf nur abgehalten werden, wenn die Schüler ihr Pferd selbständig putzen, satteln und aufsteigen können. Auch sind nur 4 Reiter erlaubt. Bitte klärt mit eurer Reitlehrerin wie dies in den kommenden 3 Wochen aussehen kann.

Kommt gut durch diese turbulente Zeit und bleibt gesund!




Als Grundschullehrerin kenne ich mich mit den psychologischen Lern- und Entwicklungsstufen von Kindern aus und bin geschult in der Wahl von pädagogischen Methoden und sinnvollem Lernmaterial für Kinder in diesem Alter.
Das hochsoziale Lebewesen Pferd hat einen hohen Aufforderungscharakter und viele Kinder sind von selbst motiviert diesem zu begegnen und mehr darüber zu lernen.
Durch die HIPPOLINI-Methode habe ich ein überzeugendes Konzept gefunden, welches Kinder pädagogisch mit dem Pferd in Kontakt bringt und sie in ihrer Entwicklung fördert, sowie das Wohl des Pferdes an 1. Stelle stellt.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Kinder durch das Lebewesen Pferd in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Durch den Umgang mit Pferden und im Rahmen des HIPPOLINI-Konzeptes werden bei Kindern
im Bereich der
- Selbstkompetenz vor allem Selbstbestimmung, Verantwortungsbewusstein und Durchsetzungsfähigkeit angesprochen
- Sozialkompetenz die demokratische Entscheidungsfindung, die Rücksichtnahme aufeinander und die Teamfähigkeit gefördert
- Sachkompetenz das Wissen rund ums Pferd sowie koordinative und konditionelle Fähigkeiten geschult

Gerade in unserer heutigen Zeit benötigen Kinder Bewegung an der frischen Luft, reellen Kontakt zu anderen und natürliche Erfahrungen.
Der Umgang mit Pferden hat Kindern viel zu bieten!
letzte Änderung: 17.03.2020