GUT Aubing
Pferde begegnen Kindern
 

DER HIPPOLINI-

Miniclub
„Das Miteinander mit Ponys tut Kindern gut und ist auf vielschichtige Weise förderlich für die kindliche Entwicklung – auch schon im Kindergartenalter.“
 


Der HIPPOLINI Mini-Club bietet ihrem Kind:
  • den ersten spielerischen Kontakt mit dem Pferd/Pony
  • viel Raum für das Bedürfnis des Getragen Werdens
  • des Freispiels
  • der ganzheitlich-sinnlichen Begegnung mit dem Lebewesen Pferd
  • eine mögliche Vorbereitung auf spätere HIPPOLINI-Kurse (ab 7 Jahren)
Begleitet von 2 Lehrkräften und als Mitglied einer Gruppe gleichaltriger Kinder erfährt ihr Kind das Pony von unten und oben angstfrei, entspannt und vertrauensvoll.

Am Pony
wird eine Basis für eine erste gemeinsame Sprache ihres Kindes mit dem Pony geschaffen – durch gemeinsames Fühlen, Putzen und Kuscheln.
 
Auf dem Pony
wird mit lustigen Spielen die Körperwahrnehmung ihres Kindes gefördert und die koordinativen Fähigkeiten (Gleichgewicht, Reaktion und Orientierung) geschult.
 
Neben dem Pony
werden ihrem Kind die Grundzüge des Führens vermittelt, immer begleitet von einer Lehrkraft. So entwickeln die Kinder im Lauf der Zeit Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit und sie werden lernen, die eigenen Fähigkeiten realistisch einzuschätzen.
 
Ergänzend zum Miteinander mit den Ponys ist ein Freispielbereich eingerichtet, in dem ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern und Spielmaterialien rund um die Pferdewelt seiner Phantasie freien Lauf lassen, ausruhen oder sich sportlich betätigen kann.

"Textbausteine mit freundlicher Genehmigung des HIPPOLINI-Instituts verwendet"
 
 
letzte Änderung: 08.04.2019